Wenn man sich für einen Pool entscheidet, dann ist dieser meist ohne die noch dazu gehörige Ausrüstung erhältlich. Hierbei geht es vor allen Dingen um Leitern und Zugangsmöglichkeiten in den Pool, aber auch Pumpen und Reinigungsutensilien.

Was wird benötigt, wenn man einen Pool kauft?

Die Anschaffung eines Pools geht einher mit dem Kauf von Poolzubehör. Hier steht unter anderem die Reinigung an vorderster Stelle. Denn eine solch große Menge an Wasser kann nicht ständig komplett ausgewechselt werden. Um zunächst zu vermeiden, dass Dreck während des Nichtgebrauchs in den Pool gelangt, ist eine Plane beziehungsweise Abdeckung sehr ratsam. Auf diese Weise kann man größeren Verschmutzungen vorbeugen.

Diese Investitionen lohnen sich

Um allerdings auch die Wasseroberfläche stets sauber zu halten, ist ein sogenannter Skimmer fast schon unabdingbar. Der Skimmer ist in der Lage, die Wasseroberfläche dank seiner Klappe und der Saugvorrichtung stets zu reinigen und viele Verschmutzungen gar nicht erst auf den Grund des Beckens gelangen zu lassen. Zu den Anschaffungen, die ebenfalls meist nicht beim Kauf eines Pools enthalten sind, gehört die Beleuchtung und die Leiter. Diese kann man entweder im Fachgeschäft oder online dazukaufen. Des Weiteren sind zusätzliche Reinigungsutensilien für den Pool eine gute und zugleich wichtige Investition. Landen größere Fremdkörper wie Laub oder andere Verschmutzungen auf dem Grund des Pools, so sorgt beispielsweise ein Sandfilter für die permanente Sauberkeit. Spezielles Chlorgranulat sorgt für die Desinfektion des Wassers und beugt der Vermehrung von Bakterien vor. Ebenfalls empfiehlt es sich, ein Präparat für die Vernichtung von Algen ins Wasser zu geben. Um das Wasser warm zu halten und den Boden des Pools vor Beschädigungen zu schützen, eignet sich ein sogenanntes Bodenschutzvlies. Dieses weist eine antibakterielle Beschichtung auf und gibt ein angenehmes Gefühl beim Gehen durch den Pool. Zum Schluss ist der Poolsauger ein geeigneter Helfer, wenn es darum geht, den Pool nach einem Tag im Wasser gründlich sauber zu machen. Denn leider kann auch der Sandfilter nicht alle Fremdkörper, die ins Wasser gelangen, aufsaugen.