Wer liebt sie nicht? Die Wasserpistole ist das spaßige Ereignis des Sommers. Sie sorgt nicht nur für eine sofortige Abkühlung der Zielpersonen, sondern bringt auch Spaß in den Garten und auf jede Party.

Welche Wasserpistole Kindern und Erwachsenen den meisten Spaß bringt, verraten wir hier.

Wasserpistolen getestet

Super Soaker ist die Art von Wasserpistole, die in diesem Test verglichen werden soll, da es sich hierbei um eine Sorte handelt, die maximalen Spaß bringt, weil man mit ihr sehr gut zielen kann. Zwischen 13 bis zu 389 Euro kosten die Wasser Super Soaker Pistolen und man kann eine Menge Spaß mit den Wasserpistolen haben. Auch sind die Altersbeschränkungen bei jeder Pistole unterschiedlich, was bei dem Kauf für Kinder eine große Rolle spielt.

Funktionen der Pistolen

Welche Pistole was kann und für wen geeignet ist, wird im Folgenden verglichen.

  • Der Super Soaker Freeze Fire von Hasbro – liegt preislich bei 18 Euro und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die Pistole bietet sogar die Möglichkeit, mit Eiswürfeln zu schießen.
  • Der Super Soaker Thunderstorm von Hasbro hingegen liegt bei knapp 100 Euro und ist ebenfalls für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Diese Wasserpistole ist mit einem Elektromotor betrieben und erfordert daher kein Pumpen zwischendurch.
  • Der Super Soaker Bottle Blitz von Hasbro ist mit seinen 13 Euro zwar der günstigste, aber das bedeutet nicht, dass er schlecht bewertet wurde. Denn hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis für viele Käufer. Sie hat keine Altersbeschränkung.
  • Der Super Soaker Tri Strike Crossbow ist ebenfalls von Hasbro und kostet ca. 53 Euro. Auch diese Pistole ist für Kinder ab sechs Jahren, bei gefülltem 1,2-Liter-Tank für kleinere Schützen aber schwer zu tragen. Zudem kann die Wasserpistole mit 3 Wasserstrahlen gleichzeitig auf den Gegner feuern.
  • Die Super Soaker Tornado Strike ist mit seinen 398 Euro die teuerste Pistole und ebenfalls für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Der spiralförmige Strahl ist ein echtes Spektakel.